Gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse

35 Min
Mittel
Die gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse holt die italienischen Alpen nach Hause! Ein nährstoffreicher Sattmacher - winterlich saisonal!
Veröffentlicht am: 27.03.2024

Zutaten

4 Portionen

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

200 g
Polenta
700 ml
kochendes Wasser
150 g
Karotten
150 g
Pastinaken
50 g
Bergkäse
1 EL
Petersilie, gehackt
 etwas
Salz
 etwas
Pfeffer a.d. Mühle
 etwas

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
1116
kJ
267
kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
6
g
3
g
Kohlenhydrate
davon Zucker
44
g
5
g
Ballaststoffe
5
g
Eiweiß
9
g
Salz
0.4
g
Alle Angaben pro Portion

Zubereitung

35 Minuten

Schritt 1

20 Min
Polenta unter Rühren in kochendes Wasser einstreuen, bei geringer Wärmezufuhr ca. 20 Min. zugedeckt garen. Topf vom Herd nehmen und die Polenta lauwarm abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Karotten und Pastinaken putzen, waschen, schälen und fein raspeln.

Schritt 2

5 Min
Bergkäse grob reiben. Mit Gemüse und Petersilie zur Polenta hinzugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Eine mittelgroße Auflaufform (ca. 20x30 cm) mit Frischhaltefolie auslegen, die Polenta hineingeben und mit einem nassen Löffel glatt streichen.

Schritt 3

180 Min
Polenta mindestens 3 Stunden oder über Nacht kalt stellen und fest werden lassen.

Schritt 4

3 Min
Polenta aus der Form auf ein Brett stürzen, Folie abziehen, in Streifen, Quadrate oder Rauten schneiden.

Schritt 5

7 Min
In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Polentaschnitten unter mehrmaligem Wenden anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dazu passt Wintergemüse wie Rote Beete, Blumenkohl und Steckrübe aus dem Ofen.
Gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse

Schritt 1 von 5

Zutaten: Pastinaken, Karotten, kochendes Wasser, Polenta

Polenta unter Rühren in kochendes Wasser einstreuen, bei geringer Wärmezufuhr ca. 20 Min. zugedeckt garen. Topf vom Herd nehmen und die Polenta lauwarm abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Karotten und Pastinaken putzen, waschen, schälen und fein raspeln.

Gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse

Schritt 2 von 5

Zutaten: Pfeffer a.d. Mühle, Salz, Petersilie, gehackt, Bergkäse

Bergkäse grob reiben. Mit Gemüse und Petersilie zur Polenta hinzugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Eine mittelgroße Auflaufform (ca. 20x30 cm) mit Frischhaltefolie auslegen, die Polenta hineingeben und mit einem nassen Löffel glatt streichen.

Gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse

Schritt 3 von 5

Polenta mindestens 3 Stunden oder über Nacht kalt stellen und fest werden lassen.

Gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse

Schritt 4 von 5

Polenta aus der Form auf ein Brett stürzen, Folie abziehen, in Streifen, Quadrate oder Rauten schneiden.

Gegrillte Polenta mit Wintergemüse und Bergkäse

Schritt 5 von 5

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Polentaschnitten unter mehrmaligem Wenden anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dazu passt Wintergemüse wie Rote Beete, Blumenkohl und Steckrübe aus dem Ofen.